BannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Rezept: Hefeteig-Osterhase

Osterhase

Zutaten(für 4 Stück): - 500g Mehl Typ 550

                                  - 1 Würfel Hefe,42g

                                  - 1 EL Zucker

                                  - 1 TL Salz

                                  - Mehl, zum Arbeiten

                                  -  Pfefferkörner

                                  - 4 hart gekochte Ostereier, gefärbt

 

1. Das Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde eindrücken. Die Hefe zerbröckeln, mit 250ml lauwarmem Wasser und dem Zucker verrühren. Das Hefe-Wasser mit dem Salz zum Mehl geben, alles zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten. Bei Bedarf noch etwas Mehl oder Wasser einarbeiten. Den Teig mit Mehl bestäuben und zugedeckt ca. 2 Stunden gehen lassen.

 

2. Ein Backblech mit Bachpapier belegen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals gut durchkneten und in 4 Portionen teilen.

 

3. Aus jeder Portion einen runden Körper, einen Kopf, 2 Füße und eine kleine Kugel als Nase, sowie 2 ovale, oben etwas spitzere Ohren formen. Die Teigteile leicht flachdrücken und auf dem Blech zu Hasen zusammensetzen.

 

4. Jeweils 2 Pfefferkörner als Augen eindrücken, die Nase anbringen und die Ohren mit einem kleinen, spitzen Messer 1-2 cm einritzen. Alles leicht mit Mehl bestäuben und nochmals 15 Minuten gehen lassen.

 

5. Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. In den Bauch jeweils ein Osterei eindrücken und die Hasen im vorgeheizten Ofen in 25-30 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen, abkühlen lassen und zum Osterfrühstück servieren.